Privatkunde in Algund

Bestandserfassung einer botanischen Sammlung in Algund

Bestandserfassung einer botanischen Sammlung in Algund

Privatkunde in Algund, 2016

Bestands- und Übersichtsplan der botanischen Sammlung

Projektbeschreibung

Im Rahmen einer botanischen Bestandsaufnahme in einem Privatgarten wurden sämtliche Gehölze erfasst und bestimmt.

Der Garten umfasst eine Sammlung von etwas über 115 Zier- und rund 80 Obstgehölzen.

Bei der Aufnahme wurden – neben den einzelnen Pflanzen – auch Flächen wie: Rasen, Staudenbeete, Wasserflächen, Rosenbeete, Nutzgarten und Obstwiese erfasst und auf einem Plan, den ein Geometer im Vorfeld erstellt hat, eingetragen.

Jedes Gehölz wurde mit einer individuellen Nummer versehen und in der beiliegenden Legende botanisch korrekt bezeichnet.

Auf diese Weise entstand ein genauer Übersichtplan im Form eines Plakates und Flyers um den Kunden selbst sowie den Besuchern der Anlage als „Wegweiser“ zu dienen.

Bilder zum Projekt

Herbstfärbung des Hohen Federbuschstrauches (Fothergilla major)
Blüte des Taschentuchbaums (Davidia involucrata)
Zaubernussblüte mit Schnee (Hamamelis x intermedia ´Feuerzauber´)
Blüte der Scheinhasel (Corylopsis pauciflora)
Blüte der Chinesischen Bleiwurz (Ceratostigma willmottianum)
Blüte vom Blumenhartriegel (Cornus kousa)